Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Energieversorgung Sommerach

Marschrichtung festgelegt

Die Initiative der Freien Wähler Sommerach trägt Früchte!

Ausgehend von dem Antrag der FW Sommerach auf Einrichtung eines Ausschusses für Energie-Fragen verbunden mit einem Antrag auf Verabschiedung eines Leitbildes zum Einsatz regenerativer Energien für eine einheitliche Energieversorgung von Sommerach sind nun erste Ergebnisse sichtbar.
Der Gemeinderat wurde neben der Machbarkeitsstudie von GR Arno Nüßlein auch durch Einsatz der Energieberatung Oberfranken über Geothermie und Photovoltaik-Anlagen ausführlich informiert.
Als Ergebnis konnte in der GR-Sitzung vom 19. Oktober festgehalten werden, dass ausschließlich die Einrichtung einer Nahwärme-Versorgung in Verbindung mit dem Einsatz von zentraler Solar-Energie und Biomasse-Heizkraftwerk die optimale Energie-Versorgung für Sommerach sein kann.
Der GR war sich einig, mit dieser Erkenntnis die nächsten Schritte einzuleiten.

Der Energie-Ausschuss wird nun in allernächster Zeit vorbereitende Maßnahmen treffen um einerseits ausführliche Informationen der Bürger vorzubereiten und die Einrichtung einer Gesellschaftsform für den Betrieb einer solchen Anlage zu prüfen.

Letztlich müssen aber die Bürger über den Bau eines zentralen Nahwärme-Netzes in Verbindung mit einem Biomasse-Heizkraftwerk und einer zentralen Solar-Energie-Anlage entscheiden.
Eine dafür notwendige Bürgerversammlung zunächst zur Information und Befragung sowie im weiteren Schritt eine Versammlung der Bürger mit dem Ziel einer Entscheidung durch die Bürger sollen noch in diesem Jahre einberufen werden.

Die GR der Freien Wähler Sommerach stehen voll hinter dieser Entscheidung und werden im Vorfeld einer Entscheidung alles Erforderliche zur Information und Diskussion dazu beitragen. 

Richard Baumann