Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




Seiteninhalt

FW Kreisräte ab Mai 2014

Kreistagsliste der Freien Wähler im Landkreis Kitzingen

 

Josef Mend


1. Bürgermeister Iphofen, Kreisrat Landkreis Kitzingen, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, Vizepräsident des bayerischen Gemeindetages, Mitglied im bayerischen Medienrat, Vorsitzender des Forstausschusses Bayerischer Städtetags;

Paul Streng;


Dipl. Ing. f. Weinbau & Oeneologie, Stellvertretender Landrat, 2. Bürgermeister, Vorsitzender des Freien Wähler (FW) Kreisverbandes Kitzingen


Ziele:
Stärkung des Wirtschaftsstandorts und des Tourismus im Landkreis Kitzingen, Entwicklung einer zukunftsfähigen Landnutzung und Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, zeitgerechte Kinderbetreuung und leistungsfähige Schulen *Lösen statt Labern, Ausbau unserer Kreisstraßen mit Fördermitteln des Bundes und des Freistaates * Allgemeinwohl vor Eigennutz, Entwicklung des Lkr. Kitzingen zur „Energieregion“ * Förderung der Familienfreundlichkeit * Förderung des Ehrenamts

Dr. Susanne Knof


Ärztin, Marktgemeinderätin in Obernbreit seit 2002, Vorsitzende der FW Obernbreit seit 2008, Geschäftsführerin FW-Kreisverband seit 2010, Mitglied im FW-Bezirksvorstand Unterfranken seit 2010, Mitglied im landespolitischen Arbeitskreis „Gesundheit“ der FW seit 2010

Ziele:
Erhalt der hausärztlichen Versorgung/der Notarztstandorte/der Klinik Kitzinger Land als KH der Grund- und Regelversorgung, Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Für Eltern und Kinder, besonders aber auch für pflegende Angehörige, weitere Investitionen in alle Bildungseinrichtungen, Unterstützung von Mehrgenerationenprojekten, Infrastrukturmaßnahmen zum Erhalt lebendiger Dörfer und Gemeinden

Peter Kornell


1. Bürgermeister Stadt Volkach


Ziele:
Gute Infrastruktur im ländlichen Raum, leistungsfähige Bildungseinrichtungen, gutes Freizeitangebot für die Bürger

Christine Konrad


1. Bürgermeisterin Stadt Dettelbach


Ziele:
Mir liegt besonders die interkommunale Zusammenarbeit und die Bildung von Netzwerken im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich am Herzen. Gemeinsam sind wir stark und mit Kooperationen über den Landkreis hinaus noch stärker für die zukünftigen Aufgaben.

Alfred Rückel Rektor a. D., Kreisrat, Schulreferent des Landkreises KT


Ziele:
Förderung der Schulen und der Bildung, Infrastruktur des Landkreises, Fortsetzung der erfolgreichen Landkreispolitik

Stefan Wolbert


Realschul-Konrektor, Kreisrat FW, Stellvertretender Vorsitzender FW Kreisverband KT, Bundesjugendleiter im Nordbayerischen Musikbund, Jugendschöffe am Landgericht Würzburg


Ziele:
Stärkung des kommunalen Engagements für Bildung und Kultur als Standortfaktoren für den Landkreis Kitzingen. Stärkung der Chancen für junge Menschen beim Berufseintritt durch intensive Kontakte zwischen Schule, Politik und Wirtschaft. Stärkung der FW-Fraktion im Kreistag durch eine gesunde Mischung aus Jung und Alt

Lothar Nagel


1. Bürgermeister, Kreisrat, Vorsitzender Zweckverband Abwasserbeseitigung schwarzacher Becken, stv. Kreisvorsitzender der Freien Wähler, Lektor Kirchengemeinde


Ziele:
Stärkung und Ausbau bzw. Verbesserung der Rahmenbedingungen als Wohnstandort für Familien und Senioren, gute Voraussetzungen schaffen für Ansiedlung und Erhalt für Gewerbebetriebe (Arbeitsplätze)

Karl Wolf


Ehemaliger Landwirtschaftsmeister; ehemaliger Krankenpfleger; 1. Bürgermeister, Kreisrat; Vertreter im Verwaltungsrat der Klinik Kitzinger Land; 2. Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Klinik KT-Land; Vertreter im Zweckverband Tierkörperverwertung Unterfranken


Ziele:
Nach nun fast 18-Jähriger Bürgermeistertätigkeit in Mainbernheim und Zugehörigkeit im Kreistag des Landkreises Kitzingen möchte ich nach wie vor für diese Stadt und unseren Landkreis da sein und an deren Weiterentwicklung mitwirken

Dr. Roland Hardörfer


Arzt für Allgemeinmedizin, Stadtrat, Kreisrat, Krankenhausreferent


Ziele:
An einer sinnvollen umweltverträglichen Weiterentwicklung unseres schönen Landkreises mitwirken zu können. Vor allem liegt mir die Weiterentwicklung unseres Krankenhauses „Klinik Kitzinger Land“ am Herzen, geführt als Klinik der öffentlichen Hand

Ernst Nickel


Kaufmann im Einzelhandel, Handelsfachwirt, 1. Bürgermeister des Marktes Geiselwind (seit 01.05.2002), Kreisrat des Landkreises Kitzingen seit 01.05.2008


Ziele:
Stärkung und Erhalt des ländlichen Raumes, Erhalt und Schaffung einer angemessenen Infrastruktur im Verkehr (Kreis-, Staats-, und Bundesstraßen, Ausbau der BAB A3), Pflege der örtlichen und regionalen Wirtschaft (Unternehmen usw.), Regionale/überregionale Zusammenarbeit forcieren (ÖPNV/Tourismus/Wirtschaftsförderung)

Heinrich Wörner


Dipl.Braumeister; 3. Bürgermeister; Kreisrat; Verbandsrat, Zweckverband Abfallwirtschaft Raum Würzburg


Ziele:
Energiewende mit Augenmaß, Gleichgewicht von regenerativen Energien und Schutz von Mensch, Tier und Landschaftsbild ! Weinlandkreis statt Windradlandkreis, Gleichwertige Lebensbedingungen in Stadt und Land, Nein zu Privatisierung der Trinkwasserversorgung, Durch kluge, vorausschauende Weichenstellung den demographischen Wandel begleiten, Gute Rahmenbedingungen zur Stärkung der heimischen Wirtschaft, Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit

Eckhard Himmel


Dipl. Braumeister, Stadtrat Marktsteft seit 36 Jahren, seit 40 Jahren Leitung der Privatbrauerei Kesselring


Ziele:
dem Fortschritt zugetan, der Tradition verpflichtet

Ingrid Reifenscheid-Eckert


1. Bürgermeisterin Markt Willanzheim, Freiberuflerin Tourismusmarketing, Ausgebildete Gästeführerin und Weindozentin, Ehrenämter: Steuerkreismitglied der Lokalen Leader Aktionsgruppe, Vorsitzende des Schulverbandes Willanzheim, stellv. Vorsitzende des Schulverbandes Iphofen, Vorstandsmitglied des Landschaftspflegeverbandes


Ziele:
Stärkung der Regionalentwicklung durch konstruktive Mitarbeit, Förderung der touristischen Infrastruktur und des Weintourismus; Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, Einsatz für die Mittelwälder; Historische Kleinode des Kulturlandkreises bewahren; Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeiten der Feuerwehren, der Vereine und der Jugendarbeit; Engagement für soziales Miteinander; Flächendeckender Erhalt der Grundschulen

Guido Braun

Metallbaumeister selbst. und 1. Bürgermeister Nordheim


Ziele:
Region für Gewerbebetriebe und Handwerker attraktiv halten, der Jugend eine zukunftsfähige Bildung ermöglichen, ländlichen Raum lebenswert gestalten