Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Fleissige Burschen in Sommerach

"Bene-Keller" in neuem Glanz

Der Sommer-Stammtisch der Freien Wähler hatte mit Themen geworben, die für viele Einheimische ein Grund waren in der Anglerhütte des Sportangelvereins, dabei zu sein.

Vorsitzende Maria Sauer begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte mit Matthias Pfaff und Stefan Straßberger zwei maßgebliche Beteiligte vor, die über die gewaltigen Umbaumaßnahmen des Burschenvereins im sog. „Benehaus“ , (das ehemalige Benefiziatenhaus) in „Bild und Ton“ berichteten und zu allen Fragen der interessierten Gäste Stellung nahmen.

Seit August 2010 wurde von etwa 40 aktiven Burschen in Sommerach in über 800 Stunden Eigenleistung der marode Keller des Jugendtreffs in Sommerach saniert. Vom Abklopfen des alten Putzes, über Sandstrahlen, Elektroinstallation und Sicherung der Kellertreppe reichten die vielfältigen Arbeiten. Selbst der Innenhof wurde freigelegt, neu abgedichtet und mit neuem Pflaster versehen. Mit nur noch einigen wenigen Arbeiten, insbesondere der Heizung, Fliesenarbeiten und Elektrik ist lt. Matthias Pfaff zu rechnen. Selbst eine Solaranlage zur „Sommerheizung“ für den bislang feuchten Keller wurde installiert. Im Herbst dieses Jahres ist die Fertigstellung vorgesehen und mit einer entsprechenden Einweihungsfeier werden die neuen Räumlichkeiten in Betrieb genommen.

Die Material-Kosten in Höhe von ca. 20.000 Euro teilen sich Gemeinde und Kirche, da das Anwesen sich noch im Besitz der Kirchenstiftung befindet. Maria Sauer stellte als Jugendbeauftragte der Gemeinde Sommerach Spenden des Kreisjugendringes und der Freien Wähler Sommerach in Aussicht.

Matthias Pfaff als Vorsitzender des Burschenvereins bedankte sich für die regelmäßigen Unterstützungen, die die Burschen durch die Freien Wähler Sommerach immer erfahren durften und lud bereits jetzt zur Einweihungsparty im Herbst in den „Benekeller“ ein.